Praktische Unternehmensführung

Im Hämsterkäfig liegt der Gewinn

Viele Meinungsführer bejubeln seit Jahren ein Umsatzhoch nach dem nächsten. Aufmerksamkeit erwecken solche Schlagzeilen: „Dachdeckerhandwerk: Umsatz steigt 2018 auf 10 Milliarden Euro. Die hohe Nachfrage hat ein sehr positives Jahr gebracht!“ Stimmt das wirklich? Ist alles gut und positiv? Bedenken wir: Allein die steigenden Materialpreise (Bitumen +37%, Metall +40%, ...) haben einen entscheidenden Umsatzanstieg verursacht. Fakt ist, dass beispielsweise bei vielen Betrieben im Dachdecker-Handwerk der Gewinn seit 10 Jahren nicht gestiegen ist. Sehr wohl aber die Dauer und Dichte der Arbeitszeit.

Der Punkt ist: Den Markt können wir nicht verändern. Jeder muss also bei sich selbst beginnen, genau in seinem Verantwortungs- und Einflussbereich. Dort haben wir die Macht. Erfolgreiche fokussieren sich bewusst auf eine Art praktische Führung ihres Unternehmens. Sie wissen, worauf es ankommt. Sie legen viel Wert auf Inhalte, Ergebnisse und Tatsachen. Diese ein wenig naiv anmutende Tatsachen-Orientierung oder auch Nüchternheit in der Betriebsführung ist aktuell nicht hipp. Wir wollen Wale retten und gehen auf Großveranstaltungen. Hochmotiviert verzetteln wir uns im Aktionismus. Studien beweisen: 90 % all dieser Pläne scheitern an der Umsetzung. Schade um die verlorene Zeit und Energie.

Wir empfehlen, erst den eigenen „Hamsterkäfig aufzuräumen“. Das Konzentrieren auf die Basics schafft ein stabiles Fundament. Nur dieser Weg des Banalen führt zu mehr Gewinn und Zeitersparnis. Weiß jeder in der Organisation „Wer muss wann mit wem über was reden?“, „Kennen Sie Ihren Stundenverrechnungssatz?“, „Gibt es Spielregeln in der Zusammenarbeit?“

Versachlichen Sie Ihre Denkweise. Kennzahlen unterstützen Sie ungemein dabei. Die Kennzahl Umsatzrendite ist z. B. ein wichtigster Gradmesser für eine effiziente Betriebsführung. Diese Kennzahl stellt den auf den Umsatz bezogenen Gewinnanteil prozentual dar. Oder anders ausgedrückt: Wie viel Prozent vom Gesamtumsatz bleibt dir als Gewinn. Habe diese Kennzahl stets im Blick und konzentriere dich auf die Erreichung einer zweistelligen Zahl. Messbarkeit schützt vor zu viel Emotionalität und macht Wachstum erst möglich.
 
 

Zurück
Das könnte Sie auch interessieren:

Führungstipp

Aus Mitarbeitern – Mitmacher entwickeln

8 Tipps und Anregungen, damit "Mitdenken besser möglich ist"

Wir befinden uns in einer wilden Zeit. Noch nie...

Weiterlesen

Führungstipp

Chefs / Führungskräfte wiederholen und verstärken das, was wichtig ist

Wissen Ihre Mitarbeiter, worauf es ankommt?

Unternehmenskultur im täglichen...

Weiterlesen

Verkaufstipp

Der Google–halb-informierte-Kunde

Wollen Sie ein Experiment machen und ich führe laut Internet aus oder wollen Sie die Lösung eines Spezialisten, der...

Weiterlesen

Deutsche Handwerks Zeitung

Bericht: Software ErfolgsCockpit

Wissen, worauf es wirklich als Geschäftsführer ankommt und worauf Sie achten müssen. 

„Arbeiten Sie an der Firma,...

Weiterlesen

Raubbau an der Eigenzeit

Schluss mit vorschnellen Angeboten

Frage Berater: „Was kostet es Sie ein Angebot zu erstellen!“ Antwort vom Chef: „Nichts, das mache ich am Samstag....

Weiterlesen

Praktische Unternehmensführung

Im Hämsterkäfig liegt der Gewinn

Viele Meinungsführer bejubeln seit Jahren ein Umsatzhoch nach dem nächsten. Aufmerksamkeit erwecken solche...

Weiterlesen

Erhöhen Sie die Anstrengung

Senken Sie nicht die Zielmarke

Ihre Mitarbeiter und Sie könnten sich an diese Geisteshaltung gewönnen. Denken Sie alle lieber darüber nach, wie Sie...

Weiterlesen

"NEIN"... auch mal zum Kunden sagen

Behaupte deinen Preis

„Hätte ich doch Nein gesagt!“ Diese Reaktion kennt jeder. Viele erfahren diese und entsprechende Situationen öfter, als ihnen...

Weiterlesen

Sind Sie auf Zukunft vorbereitet?

Lerne von einem Piloten

Sich mit Unternehmeraufgaben oder der eigenen Zukunft auseinandersetzen, steht aktuell nicht besonders hoch im Kurs. Der Boom...

Weiterlesen

Presseveröffentlichung


Fachzeitschrift handwerk magazin - Das Cockpit für Ihr Unternehmen

„Unsere Idee war immer, ein digitales Werkzeug zu entwickeln, das jedem hilft,...

Weiterlesen